11.12.2021, von Nicolas Lauber

Erfolgreiche Grundausbildungsprüfung

Von Links: Benedikt Kammerer (Zugführer), Manuel Hartmann (Prüfling), Melanie Weis(Prüfling) und Marius Kroll (Prüfling).

Wir dürfen heute den 11.12.2021, 3 neue aktive Helfer im Ortsverband begrüßen. Ebenfalls wünschen wir unseren Kameraden vom OV Laufenburg und OV Waldshut herzlichen Glückwunsch.

Erst die Grundausbildung befähigt THW Helfer in Einsätze zu gehen. Dabei werden folgende Punkte vermittelt:

 

* Das THW im Gefüge es Zivil- und Katastrophenschutzes und der Gefahrenabwehr von Bund und Ländern

* Grundlagen Sicherheit und Gesundheitsschutz

* Arbeiten mit Leinen, Rundschlingen, Bandschlingen, Ketten, Drahtseilen und Spanngurten

* Umgang mit Leitern

* Stromerzeugung und Beleuchtung

* Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung

* Sicheres Bewegen von Lasten

* Sicheres Arbeiten im und am Wasser

* Verhalten im Einsatz

* Grundlagen der Rettung und Bergung

* Einsatzgrundlagen

In der Regel dauert die Ausbildung mehrere Monate und die Ausbildung erfolgt über die Wochenenden. 

Die Grundausbildung ist der erste Schritt sich für die Gesellschaft im THW einzubringen. Erst danach kann z.B. Einheit- und Fachgruppenbezogen ausgebildet werden, dies geschieht dann über Lehrgänge die oft mehrere Wochen am Stück gehen. Auch diese Ausbildungen werden dann mit Prüfungen im theoretischen aber auch im praktischen Bereich abgeschlossen.

Wir wünschen unseren Helfern einen guten Start in die damit angefangene Einsatzkarriere bei uns im Ortsverband.


  • Von Links: Benedikt Kammerer (Zugführer), Manuel Hartmann (Prüfling), Melanie Weis(Prüfling) und Marius Kroll (Prüfling).

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: