19.03.2022, von Nicolas Lauber

Jugenddienst 12.03.2022

Diesen Samstag konnten unsere Jugendlichen durchschnaufen, aber nächsten Samstag geht es wieder Rund auf unserem Hof. Dann heißt es wieder ab in die Uniform und ab zur Unterkunft. Das Betreuerteam freut sich jetzt schon .

Bei der letzten Ausbildung war so einiges los:

Unsere jüngsten aus Gruppe 5 und unsere Gruppe 2 beschäftigten sich mit dem Thema Ortung. Es wurde in mehreren Szenarien Klopfgeräusche geortet und so der Umgang mit dem Ortungsgerät spielerisch geübt. Ebenfalls wurde unserer Jugend, der kleine Multikopter mit Wärmebildkamera vorgestellt. 

Die Gruppe 4 machten zusammen mit Gruppe 3 Ausbildung: Der Tag drehte sich um das Thema Retten und Bergen. Erst wurden mehrere Bereiche per Suchkette abgesucht, danach eine verletzte Person aufgespürt, betreut und versorgt. Die Person wurde anschließend an den Rettungsdienst übergeben. Lief alles wie am Schnürchen.  Als Belohnung gab es noch eine kleine Stärkung.

Gruppe 1 beschäftigte sich mit dem Thema Knotenkunde . Es wurden alle Knoten geübt und dazu Dreiböcke gebunden.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: