Die Jugendbetreuer

von links: Matthäus Stürz, Tobias Matt, Benedikt Kammerer, Johannes Kohlbrenner, Max Neumann, Sherepreet Schwer, Corinna Aschenbach